Mein “Warum”

Letzte Woche gab es in einer Facebook Gruppe einen Post der mich sehr angesprochen hat.
Ich habe ihn gelesen und eine tiefe Dankbarkeit für mein Leben gespürt.

Thema war das „Warum“ hinter dem, was man tut.
Als ich mich frisch selbstständig gemacht hatte, hätte ich mit der Frage vielleicht auf Anhieb gar nicht so viel anfangen können, aber letzte Woche war mir absolut klar – Mein „Warum“ ist:

  • Dass ich selbstbestimmt leben und arbeiten kann

    Es gibt niemanden, der mir vorschreibt wann ich was für wen und warum zu tun habe.
    Ich bestimme. Ich entscheide. Ich tue, wobei ich mich gut fühle.
  • Ich lebe MEINE Work-Life-Balance 

    Manchmal fange ich direkt morgens um kurz vor acht (sobald die Kinder aus dem Haus sind) an zu arbeiten. Manchmal gehe ich vorher einkaufen. Manchmal gehe ich zwischendurch zum Friseur.
    Dafür arbeite ich abends dann noch ein paar Stunden ganz gemütlich.
    Auch hier entscheide ich, wie meine Arbeit und mein Privatleben zusammen passen.
  • Ich arbeite nur mit Wunschkunden, ich erledige nur Wunscharbeit. 

    Grundsätzlich arbeite ich nur mit den Menschen, die ich symphatisch finde und mit Aufgaben, die mir Spaß machen. Alles andere ist sowohl für mich, als auch für meine Kunden kontraproduktiv.
  • Ich habe eine Vorbildfunktion für meine Kinder. Ich liebe was ich tue.

    Das ist für mich auch ein sehr wichtiger Punkt. Als ich noch jünger war, habe ich Glaubenssätze, wie diese gelernt: „Man muss arbeiten gehen.“ „Lehrjahre sind keine Herrenjahre.“
    Ich möchte, dass meine Kinder wissen: Arbeit darf Spaß machen. Ich darf das machen, was ich liebe. Arbeit muss sich gar nicht wie Arbeit anfühlen.
  • Ich liebe es meinen Lieblingskunden den Rücken frei zu halten, sie zu unterstützen und dabei unternehmerisch mitzudenken. Nicht einfach nur Weisungen zu folgen und Aufgaben abzuarbeiten.

    Das ist einer der Vorteile für meine Kunden, wenn sie eine VA engagieren, keine Angestellte. Dadurch, dass ich selbst für mich unternehmerisch denke und das in der Zusammenarbeit natürlich nicht einfach abstelle, habe ich immer das Beste für meine Kunden und ihr Business im Blick. 

Du benötigst genau so eine Unterstützung in Deinem Herzensbusiness? Dann melde Dich bei mir und wir reden darüber, wie ich Dich unterstützen kann.

Du möchtest regelmäßig über News und neue Blogbeiträge informiert werden?
Dann trage Dich hier in meinen Newsletter ein.

Der Versand meines Newsletters erfolgt mittels MailChimp. Du erhältst eine sogenannte Double-Opt-In-E-Mail, in der Du um Bestätigung der Anmeldung gebeten wirst. Du kannst dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen. Einen Abmeldelink findest Du in jeder Newsletter- oder der Double-Opt-In-E-Mail. Ausführliche Informationen findest Du in meinen Datenschutzhinweisen.