In meinem VA ABC präsentiere ich Dir 26 Tätigkeiten die Du an Deine VA* abgeben kannst bzw. Begriffe in dem Zusammenhang.

S wie Social Media Management.

Allem voran steht beim Thema Social Media die Entscheidung: Welche Kanäle möchtest Du nutzen? Dafür musst Du Dir drüber im klaren sein, auf welchen Kanälen Deine Zielgruppe unterwegs ist.

Wenn die Entscheidung steht, kannst Du mit Deiner virtuellen Assistentin* gemeinsam einen Redaktionsplan entwickeln. Darin steht dann welcher Kanal wann mit welchem Inhalt (Grafik, Video, Blog…) bespielt wird. Das kann z.B. so aussehen, dass Montags immer ein Bild dran ist, Dienstags immer ein Zitat, Mittwochs ein Live-Video… und so weiter.

T wie Texte.

Texte benötigst Du überall in Deinem Business. Sie müssen immer genau auf Deine Wunschkundin* zugeschnitten sein, ihn ansprechen und abholen.

Das fängt bei Deiner „Über mich“ Seite auf Deiner Webseite an, geht über zu Deinen Blogbeiträgen, Social-Media-Posts und schließlich zu den Verkaufstexten, die Deine Wunschkundin von Deinem Produkt überzeugen sollen.

U wie unverbindlich.

Die Zusammenarbeit mit einer virtuellen Assistentin kann ganz unverbindlich starten.

Bei mir kannst Du Dir ein kostenfreies 30-minütiges Kennenlerngespräch buchen und wir können die ersten 5 Stunden zu Sonderpreis zusammen arbeiten. So können wir uns kennenlernen und schauen, wie die Zusammenarbeit funktioniert und wie wir harmonieren.

Dein Vorteil: Du zahlst immer nur die Arbeit, die ich für Dich leiste, Du gehst keine feste Bindung mit Kündigungsfristen, Urlaubsgeld etc. ein. Wenn Du mir keine Arbeit sendest und übergibst, fallen keinerlei Kosten für Dich an.

V wie virtuell

In der heutigen Zeit gelingt die virtuelle Zusammenarbeit ganz einfach durch die zahlreichen Tools die uns zur Verfügung stehen. Mit Zoom kann man z.B. virtuelle Meetings durchführen.

In MeisterTask, Trello oder Asana kann man Projekte gemeinsam planen. Daten kann man über Lösungen wie GDrive oder Dropbox austauschen. Für fast alles gibt es eine gute Lösung.

*Im Sinne des Leseflusses habe ich in diesem Blogartikel auf gendergerechte Sprache verzichtet und mich für die weibliche Form entschieden. Dennoch spreche ich Dich als männlichen Leser natürlich auch an.

Du möchtest regelmäßig über News und neue Blogbeiträge informiert werden?
Dann trage Dich hier in meinen Newsletter ein.

Der Versand meines Newsletters erfolgt mittels MailChimp. Du erhältst eine sogenannte Double-Opt-In-E-Mail, in der Du um Bestätigung der Anmeldung gebeten wirst. Du kannst dem Empfang der Newsletter jederzeit widersprechen. Einen Abmeldelink findest Du in jeder Newsletter- oder der Double-Opt-In-E-Mail. Ausführliche Informationen findest Du in meinen Datenschutzhinweisen.