Das bin ich

Meine Über-mich-Seite verrät nicht so viele Details und mein Privatleben halte ich gern aus dem Internet raus. Um herauszufinden, ob eine Zusammenarbeit harmonisch sein kann, sind ein paar Informationen aber sicher durchaus sinnvoll. Also, hier ein paar Absätze über mich: 

Mein Name ist Sonia Schüttler und ich bin 39 Jahre alt. Ich bin seit 11 Jahren verheiratet und habe 2 Kinder. 

Meine kaufmännische Berufserfahrung

Vor über 20 Jahren habe ich meine Ausbildung zur Industriekauffrau abgeschlossen. Seitdem war ich in verschiedenen Unternehmen im Büro beschäftigt. Dazwischen habe ich auch eine Familie gegründet und war mehrere Jahre ausschließlich für meine Kinder da. Um flexibel Job, Haushalt und Familie unter einen Hut zu bekommen, habe ich Anfang 2018 beschlossen, mich als virtuelle Assistentin selbstständig zu machen – und das habe ich noch an keinem einzigen Tag bereut. 

Selbstständig zu sein ist mehr als nur ein Job – Es ist eine Haltung

Jeden Tag werden mir die Vorteile bewusst, die meine Selbstständigkeit für mich und meine Familie bringt. Sehr wichtig ist mir dabei auch das positive Mindset, dass ich an meine Kinder weitergebe. Arbeiten muss man nicht um Geld zu verdienen – Arbeit darf Spaß machen. Arbeit darf einen erfüllen. 


Ich genieße es sehr, mit Dingen mein Geld zu verdienen, die ich gerne mache. Ich glaube auch, dass man dadurch – und wenn die Arbeit ein tieferes Ziel hat – noch bessere Leistungen erbringen kann. 

Kundenservice mit Leidenschaft

Menschen zu helfen ist meine Leidenschaft. Daher habe ich mein absolutes Lieblingsthema im Kundenservice gefunden. Dort unterstütze ich meine Kunden am liebsten. Ich bin sehr serviceorientiert, strukturiert und organisiert. Mit Hilfe von Kanban Boards, die ich gerne für meine Kunden und mich selbst erstelle, behalte ich den Überblick über alle Aufgaben. Ist der Kunde zufrieden, bin ich es auch. 

Arbeiten in der Wohlfühlumgebung

Seit einem dreiviertel Jahr arbeite ich größtenteils in einer Bürogemeinschaft mit meinem Mann in einem separaten Büro im Haus. Mein Schreibtisch steht direkt neben der Tür zur Dachterrasse und ich freue mich schon auf die ein oder andere Stunde, die ich im Sommer draußen arbeiten und die Sicht über die Dächer genießen kann.

Für meine Kunden arbeite ich überwiegend vormittags fest im Büro, nachmittags teile ich mir meine Zeit frei ein. Dadurch kann ich flexibel für alle da sein, die meine Unterstützung benötigen oder mir Zeit für mich nehmen,

Wertschätzende Kommunikation

Zum Brainstormen oder um einfach mal die Gedanken fließen zu lassen, habe ich ein großes Whiteboard. Wer regelmäßig mit mir per Skype telefoniert, kann dort immer mal ein paar neue Bilder sehen 😉

In der Zusammenarbeit mit meinen Kunden sind mir gegenseitige Wertschätzung sowie eine ehrliche und offene Kommunikation sehr wichtig. Mein vorausschauendes, konstruktives Mitdenken zeichnet mich als virtuelle Assistentin aus. Durch die räumliche Distanz muss ich mich sehr gut in fremde, unbekannte Strukturen hineinversetzen. Ich schätze es sehr, dass ich mit allen meinen Kunden so zusammenarbeiten kann. 

Nachhaltig arbeiten und leben

Wenn ich einmal nicht arbeite, bin ich gern im Garten, pflanze und ernte dort. Ich freue mich immer, wenn ich aus Samen oder Früchten selbst Pflanzen ziehen kann. Für den ökologischen Fußabdruck probiere ich auch gern pflanzliche Alternativen aus (mit Efeu oder Kastanien waschen zB ;)).

Zur Entspannung lese ich gerne. Meine Sammlung umfasst mittlerweile gut 700 Bücher, die im Büro ihren Platz gefunden haben.

Was habe ich vergessen? Was ist Dir noch wichtig bei den Menschen, mit denen Du zusammen arbeitest? – Schreib mir gern.

Kategorien: Uncategorized